Antonia Schermuly ist Süddeutsche Vizemeisterin PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Samstag, den 02. Februar 2019 um 22:14 Uhr

Den Höhepunkt in der Hallensaison mit einem „Happy End“ erreiche Antonia Schermuly im 3.000 Meter Finale der Frauen bei den Süddeutschen Meisterschaften in Frankfurt-Kalbach. Mit einer erneuten Steigerung ihrer pers. Bestleistung auf 10:25,05 Minuten revanchierte sie sich gegenüber Lena Ritzel vom VfL 1860 Marburg, die sich vor zwei Wochen noch bei den Hessischen Meisterschaften als Siegerin vor der LCM Athletin durchsetzen konnte, mit Platz zwei und damit als neue Süddeutsche Vizemeisterin. Clubkameradin Lea Pötz kam mit 11:08,95 Minuten auf Rang sieben und durfte in ihrem ersten Jahr in der Frauen-Hauptklasse mit der Hallensaison ebenfalls zufrieden sein. In zwei Wochen geht es dann mit dem Start bei den Hessischen Crosslaufmeisterschaften wieder ins Gelände. - Ergebnisse

Siegerehrung bei den Süddeutschen Meisterschaften mit doppelter LCM Beteiligung
Siegerehrung bei den Süddeutschen Meisterschaften mit doppelter LCM Beteiligung. Foto (c) S. Helsper

 

LC Mengerskirchen

Banner

Die nächsten Termine

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma