HM: 2. Tag – Schermuly setzt noch einen drauf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 20. Januar 2019 um 20:37 Uhr

Am zweiten Tag der Hessischen Hallenmeisterschaften holte Antonia Schermuly zum Doppelschlag aus und reihte sich auch in das Starterfeld der Frauen über 3.000 Meter ein. In neuer pers. Hallenbestzeit von 10:27,48 Minuten setzte Schermuly am Tag nach ihrer Bronze Medaille über 1.500 Meter noch einen drauf und wurde auf der doppelten Distanz hinter Lena Ritzel (VfL Marburg) Hessische Vizemeisterin. Im Sog verbesserte auch Lea Pötz ihre Hausmarke über die 3.000 Meter und wurde in 11:05,83 Minuten fünfte im ersten Jahr der Frauen-Hauptklasse. Christian Janßen fand nach längerer Wettkampfpause wieder den Einstieg und wurde im Rennen der Männer über 3.000 Meter in 10:50,34 Minuten auf Rang 19 registriert. - Ergebnisse

Lena Ritzel und Antonia Schermuly nach dem Rennen über 3.000 Meter
Lena Ritzel und Antonia Schermuly nach dem Rennen über 3.000 Meter. (Foto: (c) Schaake)

Siegerehrung über 3.000 Meter
Siegerehrung über 3.000 Meter der Frauen mit Antonia Schermuly (2.) und Lea Pötz (5.) - (Foto: (c) Schaake)

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. Januar 2019 um 07:10 Uhr
 

LC Mengerskirchen

Banner

Die nächsten Termine

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma