Willkommen beim Leichtathletik Club Mengerskirchen
Starkes Aufgebot für den 2. Lauf in Langendernbach PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Donnerstag, den 02. März 2017 um 07:54 Uhr

Mit 27 Athleten steht der LC Mengerskirchen am kommenden Samstag an der Startlinie zum 2. Lauf der Dornburger Winterlaufserie. Bleibt gesund. Wir wünschen Euch viel Erfolg!

Dornburger Winterlaufserie 2017

 
Athletenbericht: Olaf Behrens bleibt unter 40 Minuten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Olaf Behrens   
Sonntag, den 26. Februar 2017 um 23:49 Uhr

Beim 33. Frühljahrslauf in Groß-Gerau  finishten am Samstag Nachmittag bei herrlichem Wetter 339 Läufer über die angebotenen 10 Kilometer. Nur der strenge Wind machte den Teilnehmern auf der Strecke etwas Schwierigkeiten. Im Starterfeld befand sich mit mir auch ein LCM Athlet. Nach überstandener Grippe wollte ich im Formaufbau meine Leistungsfähigkeit testen und einen guten Tempodauerlauf absolvieren. So ging ich die ersten zwei Kilometer vorsichtig in 4:01 und 4:06 an. Als sich dann eine Gruppe mit einem 4er Schnitt gefunden hatte blieb ich erst einmal dabei, um dann ab Kilometer fünf kontinuierlich das Tempo zu erhöhen. Ziel war es erstmal überhaupt unter 40 Minuten zu bleiben, was mir mit einer Zeit von 39,38 erfreulicher weise auch schon wieder gelang. Ich erreichte mit dieser Zeit sogar den 2. Platz in der M40 und konnte mich über einige Sachpreise bei der Siegerehrung  freuen. Bei der anschließenden Tombola wurde dann auch noch meine Startnummer als erstes von der bezaubernden Glücksfee Ida Well gezogen, was den tollen Nachmittag in Groß-Gerau krönte.  Die Organisation war schnell und perfekt und der Kaffee heiß und lecker. Eine vollauf empfehlenswerte Veranstaltung. - Ergebnisse

 
LCM Athleten zeigen ihre Stärken im Crosslauf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 19. Februar 2017 um 21:46 Uhr

LCM Athleten in Trebur

Bei den Hessischen Crosslaufmeisterschaften in Trebur glänzten die LCM Athleten mit starken Leistungen. Auf dem sehr anspruchsvollen Parcours waren in jeder Runde drei steile Anstiege zu bewältigen. Für die 4.200 Meter lange Distanz mussten drei Runden absolviert werden. Den Anfang machten die Jugendlichen in der U20. Bastian Trost konnte das vereinsinterne Duell gegen Leo Stillger (11. In 15:41 Minuten) für sich entscheiden und wurde in 15:22 Minuten achter. In der weiblichen Jugend präsentierte sich Lea Pötz (5. U20 in 16:27 Minuten) in hervorragender Verfassung, ebenso wie auch Marlene Kremer, die mit 17:40 Minuten sechste in der U18 wurde. Für Antonia Schermuly - erstmals in der Frauen-Hauptklasse am Start – wurde es noch schneller. Auf gleicher Distanz wurde sie mit 16:19 Minuten ausgezeichnete achte. Im Seniorenbereich hielten Bianca Roos (4. W40 in 18:13 Minuten) und Olf Behrens (5.600 Meter, 11. In 22:14 Minuten) die Fahnen für den LCM hoch. Beide waren vor einer Woche bereits bei den Hessischen Seniorenhallenmeisterschaften über 800 Meter am Start und erzielten Top-Platzierungen. - Ergebnisse

 
Start der 28. Winterlaufserie in Frickhofen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Samstag, den 18. Februar 2017 um 23:39 Uhr

Es geht weiter. Auch für Damian Ruckes.

Temperaturen um 8 Grad und Windstille sorgten beim heutigen Auftakt zur 28. Winterlaufserie der LG Dornburg für sehr gute Bedingungen für die startenden Athleten und Athletinnen und auch die mitgereisten Fans. In Frickhofen wurde traditionell der 1. Lauf von den insgesamt drei Läufen, die am 04.03. in Langendernbach und am 18.03. in Wilsenroth ihre Fortsetzung finden, gestartet.

Um 13:30 wurden die jüngsten Läuferinnen und Läufer (Jahrgang 2010 und jünger) auf die Strecke geschickt, auf der sich 25 Mädchen und Jungen über 500 Meter messen konnten. Hier konnte der LC Mengerskirchen mit Till Kremer in 2:06 den ersten Sieg in der M7 einfahren. Auch Greta Behrens, Lenja Kaiser und Helene Kröner beendeten erfolgreich die 500-m-Strecke. In der M8 und M9 punkteten Linus Kaiser und Damian Ruckes über die 1-km-Distanz, die als Altersklassenerste in 4:16 und 4:00 Minuten die Ziellinie erreichten. Kurze Zeit später konnten die Jahrgänge 2006 und 2007 ihre Kräfte messen, was besonders gut Tim Späth (4:02, 3. M11) und Noah Bastian (4:11, 3. M10), sowie Leonie Reichert (4:21, 1. W10) gelang. Jamie Reichert (2. M12), Julius Schermuly (2. M14) sowie Charlotte Pötz als Siegerin in der Klasse W15 und noch einige Kinder und Jugendliche mehr sorgten für das gute Auftreten des LC Mengerskirchen. Über 5 Km konnte Konrad Bücher als Dritter in der männlichen Jugend U 18 sein Rennen beenden.
Beim DLV vermessenen Hauptlauf konnten zunächst Mussi Gerezgiher Solomon (2. M30 in 36:10) und Daniel Kremer (1. M35 in 36:22) überzeugen, die die ersten fünf Runden gemeinsam bestritten. Thomas Steinbach lief als 4. in der M55 nach 43:16 Minuten zufrieden über die Ziellinie.
Die LG Dornburg zeigte sich wieder einmal als freundlicher und organisierter Gastgeber, der die Veranstaltung für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu einer lohnenswerten Sache machte. - Ergebnisse

 

 
Trauer um Karlheinz Ruckes PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Mittwoch, den 08. Februar 2017 um 22:30 Uhr

„Leuchtende Tage. Nicht weinen, dass sie vorüber. Lächeln, dass sie gewesen.“

Karlheinz Ruckes
Karlheinz Ruckes *1951 + 2017

Vor wenigen Tagen erreichte uns die traurige Nachricht. Unser hochgeschätztes Vorstandsmitglied Karlheinz Ruckes verstarb am vergangenen Sonntag im Alter von 65 Jahren. Über 25 Jahre war er Mitglied im LC Mengerskirchen. Zunächst als aktiver Athlet, später als Übungsleiter und in den letzten Jahren zusätzlich als Beisitzer im Vorstand des LCM sowie im Kreis-Leichtathletik-Verband Limburg-Weilburg. Der LC Mengerskirchen verliert mit Karlheinz Ruckes einen hochengagierten und akribischen Helfer, der uns allen fehlen wird. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau Christel, seinen Kindern und Enkelkindern.

Die Urnenbeisetzung findet am Montag, den 13. Februar 2017 um 14:30 Uhr in Hintermeilingen an der Friedhofkapelle im engsten Familien- und Freundeskreis statt. Von Trauerkleidung soll abgesehen werden. Ebenso bittet die Familie von Beileidsbekundungen am Grab Abstand zu nehmen.

 
Marlene Kremer wird für starke Leistungsentwicklung belohnt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 22. Januar 2017 um 20:49 Uhr

Felix Lang, Alina Schmidt und Marlene Kremer bei den Hessischen Hallenmeisterschaften in Frankfurt Kalbach
Felix Lang, Alina Schmidt und Marlene Kremer bei den Hessischen Hallenmeisterschaften in Frankfurt Kalbach (Foto: Lang)

Bei den Hessischen Meisterschaften der Aktiven und Jugend U18 in Frankfurt war der LC Mengerskirchen mit drei Athleten vertreten. Allen voran ist Marlene Kremer zu nennen. Nach einer bemerkenswerten Leistungsentwicklung in den letzten Monaten konnte sie sich im Lauf über 1.500 Meter der weiblichen Jugend U18 nach 5:32,35 Minuten über die Bronze Medaille freuen. Alina Schmidt trumpfte mit zwei Hallenbestleistungen auf. Im Hochsprung steigerte sie sich auf 1,55 Meter (7. WJU18) und im Dreisprung knackte sie im letzten Versuch die Zehn-Meter Marke und platzierte sich mit 10,12 Meter ebenfalls auf Rang sieben. Etwas Pech hingegen hatte Felix Lang. Nach seinem starken Vorlauf über 60 Meter in 7,51 Sekunden, wäre er locker in den Zwischenlauf eingezogen, musste aber aufgrund einer Muskelverhärtung im Oberschenkel verzichten. Ganz verzichten musste Antonia Schermuly. Eine Erkältung machte einen Start über 3.000 Meter unmöglich. - Ergebnisse

 
Bestleistung für Lang – Trost gewinnt Zeitlauf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 15. Januar 2017 um 20:35 Uhr

Bei den Hessischen Hallenmeisterschaften der Jugend U16/U20, ausgetragen in der August-Schärttner Halle in Hanau, war der LC Mengerskirchen mit zwei Athleten vertreten. Felix Lang, aufgestiegen in die U18 Klasse, stellte sich der Konkurrenz über 60 Meter in der U20. Im vierten von sechs Vorläufen qualifizierte er sich mit 7,43 Sekunden für den Zwischenlauf. Hier konnte Lang noch einmal zulegen und steigerte sich mit 7,41 Sekunden auf eine neue persönliche Bestleistung. Mit Platz fünf reichte es aber leider nicht für das Finale.
Bastian Trost war über 800 Meter im zweiten von drei Zeitläufen. Endlich ein überschaubares Feld mit fünf Athleten, aber das bedingte diesmal Führungsarbeit zu leisten. Mit 2:02,84 Minuten gewann der LCM Neuzugang seinen Zeitlauf und durfte sich am Ende über Rang sieben freuen. – Ergebnisse

 
Roland Ott fünfter in Düssendorf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 15. Januar 2017 um 20:34 Uhr

Bei den offenen NRW Senioren Hallenmeisterschaften in Düsseldorf war Roland Ott über 3.000 Meter am Start. In der M50 wurde er in 10:47,52 Minuten fünfter. – Ergebnisse

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 54

LC Mengerskirchen

Banner

Run with the Best - inTeam

Banner

Die nächsten Termine

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma