Willkommen beim Leichtathletik Club Mengerskirchen
Johannes Schermuly überrascht mit 2:06 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Donnerstag, den 22. Mai 2014 um 20:42 Uhr

Beim Abendsportfest in Wiesbaden war der Andrang riesig. Allein über 800 Meter waren es 200 Teilnehmer. Darunter zwei Athleten des LCM. Johannes Schermuly überraschte mit 2:06,36 Minuten auf Rang fünf in der Wertung der MJU20. Im gleichen Zeitlauf war hingegen Lukas Schmidt mit seiner Leistung nicht zufrieden. Für ihn blieb die Uhr bei 2:14,14 Minuten stehen. - Ergebnisse

 
Abdi Uya rennt in Pliezhausen Fabelzeit über 1000 Meter PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 18. Mai 2014 um 20:03 Uhr

Das internationale Läufermeeting in Pliezhausen ist bekannt für ungewöhnliche Laufdistanzen und wird daher auch als Meeting der krummen Strecken bezeichnet. Über die 1.000 Meter Distanz war Abdi Uya als jüngster Athlet dem A-Lauf zugeteilt und bestätigte die Einteilung mit einer Fabelzeit. In bemerkenswerten 2:20,62 Minuten (zugleich Kreisrekord U20) brachte der Mengerskirchener das notwendige Durchsetzungsvermögen auf die Tartanbahn und platzierte sich im 15-köpfigen Teilnehmerfeld auf Rang vier. Nur hauchdünn (2:20,11 Minuten) vor ihm blieb der Junioreneuropameister von 2013, Patrick Zwicker. Das Rennen gewann Timo Benitz (LG farbtex Nordschwarzwald) in 2:16,90 Minuten, vor dem Favoriten Homiyu Tesfaye (LG Eintracht Frankfurt), der nach einem frühen Ausreisversuch auf den letzten 80 Metern noch abgefangen wurde. - Ergebnisse

 
Doppelstart für Vielstarter Behrens PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 18. Mai 2014 um 20:13 Uhr

Beim KAPS Marathon in Solms-Oberbiel wurde Vielstarter Olaf Behrens auf der „Kurzdistanz“ über 10 Kilometer nach 43:26 Minuten Zweiter in der Gesamtwertung. Damit nicht genug. Am gleichen Tag stand am Abend ein zweiter Wettkampf auf dem Programm. Der Irrschelde Berglauf im Landkreis Dillenburg hatte auf der 5,9 Kilometer Distanz knapp 300 Höhenmeter anzubieten. In 25:18 wurde Behrens erneut mit Rang zwei belohnt, diesmal in der Altersklasse M40.

 
Födisch verpasst Podestplatz ganz knapp PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Samstag, den 17. Mai 2014 um 22:09 Uhr

Bei den Regionalmeisterschaften im Blockmehrkampf in Bad Camberg war der LCM durch Florian Födisch vertreten. Mit Rang vier platzierte sich der dreizehnjährige im Mittelfeld. Bei der Kreismeisterschaftswertung war er dagegen nicht zu schlagen und distanzierte Jonathan Noll vom TV Elz mit über 500 Punkte Vorsprung auf Rang zwei. Die Einzelleistungen: 75 Meter: 10,81 Sekunden – 60 Meter Hürden: 11,46 Sekunden – Weitsprung: 4,25 Meter – Hoch: 1,45 Meter – Speer: 24,05 Meter. Bereits am vergangenen Mittwoch war Florian Födisch beim Weitsprung-Meeting in Eschhofen am Start und belgte mit 4,63 Meter Rang zwei. - Ergebnisse

 
Hubert Engelhart finished Halbmarathon in Heilbronn PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 11. Mai 2014 um 20:32 Uhr

Die 14. Auflage des Trollinger-Marathon in Heilbronn nutzte Hubert Engelhart für einen Start auf der Halbmarathon-Distanz. Nach 1:48:12 Stunden belegte Engelhart Platz 61 in der Altersklasse M55. - Ergebnisse

 
KiLa Cup in Kirberg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 11. Mai 2014 um 20:20 Uhr

Die erfolgreichen Nachwuchsathleten des LCM mit Ihren Trainern und Betreuern
Foto: Holger Späth

Die erfolgreichen Nachwuchsathleten des LCM in den Klassen U8 und U10: Vordere Reihe von links nach rechts: Albert Heidt, Philipp Strieder, Marie Wilke, Enrico Oliveira u. Maxim Lengert, mittlere Reihe von links nach rechts: Anasthasia Lebenbrick, Lucie Alef, Cheyenne Hain, Tim Späth, Eva Kruse, Damian Ruckes. Hintere Reihe von links nach rechts: Marianne Schermuly, Theresia Legner, Hans Geis und Karlheinz Ruckes. - Ergebnisse

 
Fünf Kreismeistertitel für den LCM PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 11. Mai 2014 um 19:07 Uhr

Bei den Kreismeisterschaften in Diez holten die Athleten des LCM insgesamt fünf Kreismeistertitel. Persönliche Bestleistung erzielten dabei Lea Pötz (1. WJU18) mit 4,77 Meter im Weitsprung und Svenja Helmlinger bei ihrem ersten Bahnwettkampf als Gesamtsiegerin über 5.000 Meter Lauf in 22:57,09 Minuten. Thomas Steinebach bleibt weiterhin ungeschlagen, diesmal sogar in der Männerklasse. Im 5.000 Meter Lauf siegte Steinebach in 19:48,94 Minuten vor Clubkamerad Horst Schäfer (2. in 20:50,09) und Kai Pott (3. in 20:54,76). Im Dreisprung gewann Doreen Riepel konkurrenzlos mit 9,54 Meter. Im Weitsprung reichten 4,19 Meter für Rang vier. Titel Nummer fünf besorgte Lukas Schmidt als Sieger im 800 Meter Lauf. In 2:10,12 Minuten war er sechs Sekunden vor Olaf Behrens, der in 2:18,40 Rang zwei einnahm. - Ergebnisse

 
HM-Langstrecke: Titel für Mallebré und Bronze für Schermuly PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Samstag, den 10. Mai 2014 um 21:36 Uhr

Bei den Hessischen Langstreckenmeisterschaften in Marburg setzten sich mit Marcus Mallebré und Antonia Schermuly zwei LCM Athleten hervorragend in Szene und gewannen Gold und Bronze.
Im Lauf über 10.000 Meter war Marcus Mallebré bis zur Hälfte im Zeitplan. Nach zwölfeinhalb Runden zeigte die Uhr aussichtsreise 16:49 Minuten und eine Zeit unter 34 Minuten schien im Bereich des Möglichen zu sein. Doch bedingt durch eine langwierige Fußverletzung und einem anschließenden behutsamen Aufbau, fehlten auf der zweiten Hälfte noch einige Körner. Mit respektablen 34:33,31 Minuten war er der Konkurrenz jedoch weit voraus und gewann im ersten M40-Jahr einen weiteren Hessenmeistertitel. Imposant war auch die Leistung von Antonia Schermuly. Über 3.000 Meter wurde die U18 Athletin des LCM nach 11:01,74 mit der Bronze-Medaille belohnt und verbesserte gleichzeitig ihren Hausrekord um zwei Sekunden. - Ergebnisse

 
<< Start < Zurück 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 Weiter > Ende >>

Seite 49 von 57

LC Mengerskirchen

Banner

Run with the Best - inTeam

Banner

Die nächsten Termine

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma