Willkommen beim Leichtathletik Club Mengerskirchen
Felix Lang gewinnt das Finale im HABAKUK-Sprintcup 2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Samstag, den 19. November 2016 um 21:31 Uhr

Die erfolgreichen LCM Athleten beim Hallensportfest in Frickhofen
Die erfolgreichen LCM Athleten beim Hallensportfest in Frickhofen (Foto: Lang)

Mit fünf Athleten besuchte der LC Mengerskirchen das Hallensportfest der LG Dornburg. In der Schulsporthalle der Mittelpunktschule St. Blasius wurde zudem das Finale des HABKUK Sprint Cups ausgetragen.  Allen voran ist Felix Lang zu nennen. In der Gesamtwertung gewann der 15-jährige Vorzeigeathlet und durfte den begehrten Siegerpokal in Empfang nehmen. Dies gelang auch Clubkamerad Erik Schanz in der M13. Alina Schmidt wurde in der W15 zweite. In den Einzeldisziplinen der Sprungwettbewerbe gab es für den LCM ausschließlich Spitzenplätze. Herausragend war die persönliche Bestleistung von Felix Lang im Weitsprung mit erstaunlichen 5,32 Meter. Weitere Ergebnisse:

Felix Lang (M15): Hochsprung: 1,58 Meter (1.) - Weitsprung: 5,32 Meter (1.) - 50 Meter: 6,6 Sekunden und 6,5 Sekunden (1.)

Erik Schanz (M13): Weitsprung: 4,61 Meter (1.) - 50 Meter: 7,1 Sekunden – 7,2 Sekunden (1.)

Alina Schmidt (W15): Hochsprung: 1,46 Meter (1.) - Weitsprung: 3,90 Meter (1.)

50 Meter: 7,6 Sekunden – 7,7 Sekunden (1.)

Charlotte Pötz (W14): Hochsprung: 1,34 Meter (1.) - Weitsprung: 4,03 Meter (1.)

50 Meter: 7,9 Sekunden – 7,9 Sekunden (3.)

Anne Reuter (W12): 8,1 Sekunden – Sekunden 8,2 (4.)

 
Kai Pott bleibt beim Halbmarathon unter 1:40 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 13. November 2016 um 20:55 Uhr

Bei guten äußeren Bedingungen (2°C, klare Luft, kaum Wind) machten sich 113 Starter auf den Weg durch das Waldgebiet Kottenforst bei Bonn. 70 % asphaltiert, 30 % Waldwege, alles flach und gut zu laufen. Allerdings ist die Strecke knapp 200 m zu kurz. Kai Pott hatte sich zum Ziel gesetzt, unter 1:40:00 Stunden zu bleiben. Nach den ersten 10 Kilometern zeigte die Uhr eine Zwischenzeit von 46:40 Minuten. Auf der zweiten Hälfte konnte Pott noch einmal zulegen und erreichte auf Rang 27 das Ziel in 1:36:17 Stunden. In der Altersklassewertung belegte Kai Pott Platz sechs in der M45. - Ergebnisse

Kai Pott freut sich nach der Siegerehrung über Rang sechs in der M45

 
Lea Pötz läuft auch in Wiesbaden zum Sieg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 13. November 2016 um 20:37 Uhr

Beim Waldsträßer Jubiläums-Crosslauf – der TV Waldstrasse Wiesbaben hat zum 25. Mal seinen Crosslauf im Biebricher Schlosspark ausgerichtet – war Lea Pötz nach ihrem Sieg beim Westerwaldcrosslauf in Mengerskirchen vor einer Woche erneut erfolgreich. In Wiesbaden siegte Pötz in der WJU18 auf der 3.000 Meter langen Strecke vor Miriam Muders (TSV Schott Mainz) in 11:43 Minuten. Auch für Christian Janßen war es nach Mengerskirchen bereits der zweite Crosslauf. Auf der Männer-Langstrecke über 6.000 Meter kam er nach 23:46 Minuten auf Rang sechs. - Ergebnisse

Lea Pötz beim Crosslauf in Wiesbaden
Lea Pötz gewinnt auch in Wiesbaden. (Quelle: Facebook/TV-Waldstrasse Wiesbaden)

 
Ergebnisse und Bilder vom 15. LCM Westerwaldcrosslauf PDF Drucken E-Mail

LCM Westerwaldcrosslauf 2016

+++ Ergebnisliste online +++ Bilder online +++

 
Stillger auf 1 und Schüßler auf 2 in Kobern-Gondorf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Berndhard Schüßler   
Dienstag, den 01. November 2016 um 21:33 Uhr

Der Münz „Kultlauf“ wird immer am 31.10 zu Halloween, abends um 20:00, in Kobern Gondorf ausgetragen. Mit an der Startlinie in diesem Jahr Leo Stillger und Bernd Schüßler. Leo zeigte ein beherztes Rennen über die 5km, ging vom Start weg in der Spitzengruppe mit und kam als ausgezeichneter 4er aller 370 Teilnehme durch den Zielbogen. Seine Altersklasse, die U20, gewann er deutlich in 19:24 mit 5 Minuten Vorsprung. Wie bereits im vergangenen Jahr ist Kobern Gondorf auch ein gutes "Pflaster" für Bernd Schüßler. Letztes Jahr holte er  dort den AK Sieg in der M50. In diesem Jahr schaffte er wieder das Treppchen und landete überaus zufrieden auf dem zweiten Platz in der AK 50. Unter den ca. 200 Startern kam er bereits auf Platz 14 ins Ziel. „Gefreut hat mich zudem, dass ich meine Siegerzeit von 2015 um 20 Sekunden, in 41:20 Minuten über 10,2km, verbessern konnte,“ so Bernd nach dem Lauf.

 
Der Mann mit dem Hammer schlägt erbarmungslos zu PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 30. Oktober 2016 um 21:23 Uhr

Beim Frankfurt Marathon hat es Thomas Steinebach eiskalt erwischt. Der gefürchtete Mann mit dem Hammer hat erbarmungslos zugeschlagen. Das erste Drittel verlief erwartungsgemäß sehr gut, aber bereits nach der Halbmarathonmarke musste Steinebach das Tempo drosseln. Ab Kilometer 30 war kein normales Laufen mehr möglich. Ein Aufgeben kam dennoch nicht in Frage. Mit einer Gesamtzeit von 4:04:41 Stunden erreichte Thomas Steinebach schließlich das Ziel in der Frankfurter Festhalle.
Beim Mini-Marathon über 4,2 Kilometer waren Marlene Kremer und Laura Kaminsky am Start. Eng beisammen absolvierte sie gemeinsam die Wendepunktstrecke durch die Frankfurter City. Marlene Kremer wurde in 20:25 Minuten achte in der WJU18, Laura Kaminsky folgt in 20:31 auf Rang 20 in der WJU16.
Abdi Uya, der ehemalige LCM Läufer, gab sein Debüt im Trikot der TSK Oranien Diez auf der Marathon-Distanz. Nach einer starken ersten Hälfte (1:09:26 Stunden) finishte Uya in 2:34:20 Stunden. – Ergebnisse

 
Mussi wird achter bei der HM-Halbmarathon PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 30. Oktober 2016 um 21:22 Uhr

Bei den Hessischen Halbmarathon-Meisterschaften in Offenbach platzierte sich Mussi Gerezgiher in 1:16:08 Stunden auf Rang acht. - Ergebnisse

 
Der 1. Westerwälder-Cross-Cup (WCC) ist geboren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Mittwoch, den 12. Oktober 2016 um 07:37 Uhr

Die Westerwälder Leichtathletikvereine LC Mengerskirchen, TV Eitelborn und TuS Wallmerod haben sich zusammengeschlossen und werden rechtzeitig zur neuen Crosslaufsaison den „1. Westerwälder -Cross-Cup (1.WCC)“ durchführen. Als Termine stehen fest:

  • 5. November Crosslauf des LC Mengerskirchen
  • 19. November Crosslauf des TV Eitelborn
  • 10. Dezember beim Crosslauf des TuS Wallmerod

Beim dritten Lauf in Wallmerod wird auch die Siegerehrung der Teilnehmer der Serie stattfinden. Bei der neuen WCC-Serie gibt es nachstehende Startmöglichkeiten: Schüler (innen) der Klassen U 12; U 14 und U 16, Jugend (M/W) U 18/ U 20 und Männer/Frauen einschl. Seniorenwertung für Mittel- und Langstrecke. Die Läufer (innen) müssen bei allen drei ausgeschriebenen Läufen starten um in die Wertung zu kommen. Ein Wechsel zwischen Mittel-und Langstrecke ist nicht möglich, aber jeder kann ab der Hauptklasse und U 20 an beiden Läufen teilnehmen. Die Sieger im „ 1. WCC“ werden durch Addition aller drei Läufe ermittelt. Die Streckenlängen der Crossläufe werden vom jeweiligen Ausrichter in deren Ausschreibungen mit der jeweiligen Meldeadresse angegeben.

Hier die Links zu den jeweiligen Ausschreibungen:

http://lc-mengerskirchen.de/media/events/2016/2016-11-05_Westerwaldcrosslauf.pdf

http://www.tveitelborn.de/veranstaltungen/crosslauf/

http://www.tus-wallmerod.de/?tribe_events=wallmeroder-crosslauf

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 49

LC Mengerskirchen

Banner

Run with the Best - inTeam

Banner

Die nächsten Termine

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma