Willkommen beim Leichtathletik Club Mengerskirchen
KM-Senioren: Ergebnisse PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 28. August 2016 um 21:29 Uhr

Olaf Behrens: 200 Meter: 30,01 Sekunden (1. M45), 400 Meter: 65,97 Sekunden (2. M45), 800 Meter: 2:31,00 (1. M45);
Horst Schäfer: 800 Meter: 2:43,00 Minuten (1. M55)

 
Ein Jahr danach… PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Samstag, den 27. August 2016 um 15:46 Uhr

Am 26. August 2015 verstarb Bernd Meuser nach schwerer Krankheit. Ein Jahr danach sitzt die Trauer um den Verlust immer noch tief. Er fehlt uns. An so vielen Stellen, die wir in seiner Zeit nahezu als selbstverständlich betrachtet haben. Im täglichen Training auf der Laufbahn und an der Zimberg-Runde. Im Wettkampf, davor, danach und mittendrin. Mutige Zuversicht nach einem guten Training, aufmunternde Worte nach Niederlagen, fröhliche Heiterkeit, aber auch Bescheidenheit nach Erfolgen. Es geht immer weiter, irgendwie. Wir bemühen uns tagtäglich, Deine Vision und die damit verbundenen Aufgaben im Verein in Deinem Sinne weiter zu führen. Vor wenigen Tagen jährte sich der Gründungstag des LC Mengerskirchen zum 45. Mal. Ganz still und leise waren wir bei dir und verspürten einmal mehr große Dankbarkeit für das, was Du aufgebaut und uns gegeben hast.

Bernd Meuser inmitten seiner Athleten

Freude nach einem erfolgreichen Wettkampf. Selten hatten die Athleten die Gelegenheit für ein gemeinsames Foto mit ihrem Trainer. Bernd Meuser stand lieber hinter der Linse. Das Bild entstand bei den Hessischen Straßenlaufmeisterschaften im April 2008.

 
Die erhoffte Leistungssteigerung blieb aus PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Samstag, den 27. August 2016 um 07:03 Uhr

Beim Läuferabend der Troisdorfer LG lief es am Freitag Abend für die Athleten des LC Mengerskirchen nicht zufriedenstellend. Trotz der großen Hitze waren die Bedingungen im Aggerstadion durchaus gut. Über 1.500 Meter lief Christian Janßen nach 4:55,15 Minuten ins Ziel (3. Männer). „Ich habe noch nicht das richtige Tempogefühl für diese Distanz gefunden. Am Ende konnte ich noch 100 Meter sprinten“. Der Wettkampf galt als Vorbereitung für einen 5.000 Meter Lauf zum Saisonende. Vereinskamerad Mussi Gerezgiher Solomon nahm bereits die 5.000 Meter in Angriff. Er ist bereits auf den längeren Strecken zu Hause und hat die 10.000 Meter in Westerburg am 7. September fest im Visier. Nach zwölfeinhalb Runden blieb der aus Eritrea stammende Läufer mit 16:58,23 Minuten unter der 17-Minuten Marke, verfehlte aber sein Ziel, nahe an die 16 Minuten heran zu laufen. Damit war Mussi Zweiter hinter dem ehemaligen LCM’ler und Sieger Abdi Uya, der mit 15:14,52 Minuten mühelos gewann. - Ergebnisse

 
Thomas Steinebach läuft 100 Kilometer unter zehn Stunden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 21. August 2016 um 21:34 Uhr

In Leipzig wurde am vergangenen Samstag die Deutschen Meisterschaft über 100 Kilometer ausgetragen. Mit dabei war Thomas Steinebach vom LC Mengerskirchen, der auf dieser Ultra-Langdistanz sein Debut gab. Mit 9:58:24 Stunden blieb der LCM Oldie unter der magischen Zehn-Stunden Marke und erreichte damit sein selbst gestecktes Minimalziel. „Ich habe mir für den Wettkampf zu viel vorgenommen. Ein Fehler, der mir beim ersten Mal auf neuen Strecken immer passiert.“ Steinebach erklärte damit seinen „Einbruch“, der ihn in der sechsten Runde blitzartig traf. Die ersten 50 Kilometer auf dem Zehn-Kilometer Rundkurs liefen dagegen erwartungsgemäß gut und gleichmäßig. Das Tempo lag bis dahin knapp über fünf Minuten pro Kilometer. Mit der zweiten Hälfte brachte auch das Wetter die Läufer an ihre Grenzen. Sie Sonne prallte ungeschützt ein. „Die besten Bedingungen hatten wir noch am Start um sechs Uhr bei leichtem Regen. Mit der Sonne wurde es immer schlimmer. Auch in den Waldabschnitten entwickelte sich durch die aufgewärmte Feuchtigkeit eine fast unerträgliche Schwüle.“ so die Beschreibung von Thomas Steinebach. „Ich kämpfte mich von einer Verpflegungsstation bis zur Nächsten.“ Dramatisch wurde es am Ende. Der Streckenmoderator kündigte Steinebach noch zwei Runden an. Tatsächlich waren es aber noch drei, was sich bei Kilometer 80 auch bewahrheitete. Jetzt begann auch der Kampf im Kopf und Steinebach zog es moralisch erst einmal nach unten. Noch einmal zwei Runden erschienen nahezu unvorstellbar. Das Tempo wurde langsamer und bei allen Strapazen setzte sich noch ein Steinchen in den Laufschuh. Steinebach musste anhalten und versuchte im Stehen den „Störfaktor“ zu entfernen. Doch mit dieser Unterbrechung des seit Stunden laufenden Bewegungsapparates verkrampfte die gesamte Körpermuskulatur. Der Weg bis zum erlösenden Ziel wechselte sich mit Lauf- und Gehphasen ab. Im Kopf rechnete sich Steinebach immer wieder neue Endzeiten zusammen, baute sich moralisch wieder auf und war am Ende mit 9:58:24 Stunden keinesfalls unzufrieden. Im Gegenteil. In der Ergebnisliste überraschte der LCM Athlet mit Rang fünf in der Altersklasse M55. Thomas Steinebach ist übrigens erst der zweite Läufer in der Geschichte des LC Mengerskirchen, der die klassische Ultra-Langdistanz über 100 Kilometer absolviert hat. 1993 war es Alexander Fut, der sich mit überragenden 7:03:40 Stunden einen festen Platz in der „ewigen LCM Bestenliste“ gesichert hat. – Ergebnisse: Zwischenzeiten: 50:44 - 50:19 - 49:57 - 51:42 - 56:34 - 62:42 - 64:34 - 64:00 - 74:28 - 73:30 – Alle Ergebnisse

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 27. August 2016 um 06:04 Uhr
 
Mussie Gerezgiher wird zweiter im Halbmarathon PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 21. August 2016 um 21:30 Uhr

Beim 33. Bruchköbeler Stadtlauf wurde Mussie Gerezgiher im Halbmarathon hinter dem Sieger Solomon Merne Eshete (1:09:27 Stunden) zweiter in 1:17:03 Stunden. Über 10 Kilometer platzierte sich Esther Rautenberg nach 53:40 Minuten auf Rang sechs der Frauenhauptklasse. - Ergebnisse

Zufrieden nach einem guten Wettkampf: Esther Rautenberg und Mussie Gerezgiger

 
Harte Nummer im Schwangau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 07. August 2016 um 21:09 Uhr

Bei den Deutschen Berglaufmeisterschaften im Schwangau waren die LCM Senioren Roland Ott und Olaf Behrens am Start. Auf einer Streckenlänge von 8 Kilometern war eine Höhendifferenz von 920 Metern zu bewältigen. Ziel war der Tegelberg mit einer Höhe von 1720 Metern. Nach dem ersten Kilometer ging es stetig bergauf. Die letzten eineinhalb Kilometer waren so steil, dass man nicht mehr laufen konnte. „Wir wollten einfach nur noch oben ankommen“, so Roland Ott im Wettkampffazit, der nach 56:51 Minuten auf Rang 15 in der Altersklasse M50 das Ziel erreichte. Clubkamerad Olaf Behrens war gut drei Minuten schneller und wurde in 53:21 Minuten 21. in der M45. – Ergebnisse

Olaf Behrens und Roland Ott bei den DM Berglauf

 
Felix Lang zeigt starkes DM-Debut PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 07. August 2016 um 21:05 Uhr

Bei den Deutschen Schülermeisterschaften in Bremen zeigte Felix Lang (M15) im Trikot des LC Mengerskirchen ein starkes Debut. Im zweiten Vorlauf über 100 Meter konnte er sich zwar nicht für das Finale qualifizieren (4.), beeindruckte aber mit einer starken Laufzeit. In 11,84 Sekunden kam er sehr nahe an seine pers. Bestmarke (11,69 Sekunden) heran. Nach der langen Verletzungsphase war dies eine überaus beeindruckende Leistung und unterstreicht das große Potenzial des jungen Westerwälders. - Ergebnisse

DM Schüler in Bremen

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 08. August 2016 um 18:55 Uhr
 
Langs letzter Test vor der großen Meisterschaft PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Donnerstag, den 04. August 2016 um 20:57 Uhr

Bei einem Abendsportfest in Oldenburg testete Felix Lang noch einmal seine Form vor seinen ersten großen Deutschen Meisterschaften am kommenden Wochenende in Bremen. Seit nunmehr acht Wochen konnte Lang erstmals wieder verletzungsfrei laufen. Bei nicht ganz optimalen Witterungsbedingungen sprintete der Fünfzehnjährige die 100 Meter in beachtlichen 12,22 Sekunden und wurde damit in der U18 Wertung dritter. – Ergebnisse

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 42

LC Mengerskirchen

Banner

Run with the Best - inTeam

Banner

Die nächsten Termine

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma